Was ist Hypnose?

Hypnose – seit Jahrtausenden ein Mysterium. Schon im alten Ägypten, und wahrscheinlich schon lange vorher, wurde Hypnose erfolgreich eingesetzt. Damals wurden den praktizierenden noch mystische und okkulte Kräfte zugeschrieben – in der heutigen Zeit kann man die Wirkung wissenschaftlich belegen und einige Phänomene messen und erklären.
Obwohl Hypnose noch nicht vollkommen von der Medizin anerkannt ist gibt es auch immer mehr Ärzte, die selbst damit arbeiten oder mit erfahrenen Hypnotiseuren zusammen arbeiten. So gibt es Beispielsweise immer mehr Zahnärzte die in ihrer Praxis Hypnose gegen Ängste oder Schmerzen anwenden, aber auch Krankenhäuser, die Hypnose zur Entspannung anbieten oder auch um Operationen ohne Vollnarkose durchführen zu können.

Hypnose ist aber noch viel mehr als das eben genannte und es findet auch im täglichen Leben statt, ohne dass sich die meisten dessen Bewusst sind.

Ein (negatives) Beispiel aus dem Alltag: Ein kleines Kind ist im Kindergarten und soll etwas Zeichnen. Vielleicht stellt sich das Kind dabei etwas ungeschickt an und die Kindergärtnerin sagt zu dem Kind, dass es nicht malen kann – diese Suggestion wird von dem Kind angenommen und gelebt. Es besteht die Möglichkeit, dass selbst im alter von 50 Jahren oder älter, dieser Mensch noch behaupten wird „Ich kann nicht malen. Das hat damals schon die Kindergärtnerin gesagt.“
Was wir hier haben ist eine Suggestion, die wirkt! Somit kann man es als Hypnose im Alltag bezeichnen.
Es gibt noch Zahllose andere Beispiele, die man aufzählen könnte:

  • Erlebnisse in der Familie
  • Lebensbedrohliche Situationen, wie Unfälle oder Nahtoderfahrungen
  • (u.U falsche) ärztliche Diagnosen

Mit professioneller Hypnose kann man solche unbewussten und ungewollten Programmierungen wieder auslösen.

All diese Erlebnisse und Programmierungen zusammen ergeben unsere Persönlichkeit. Es legt fest, wie wir im Alltag auf Situationen reagieren, ob wir etwas gerne tun oder es verabscheuen. In manchen Situationen stellen wir fest, dass wir uns selbst im Weg stehen damit und wünschen uns anders reagieren zu können. Hypnose kann ihnen helfen zu sich selbst zu finden und ihr wahres Potential zu leben. Frei von allen Beschränkungen, die einem andere oder auch man selbst sich auferlegt hat.


Bin ich dem Hypnotiseur ausgeliefert?

Die Antwort auf diese Frage ist schlicht und ergreifend: NEIN!

Zu keiner Zeit, während der Hypnose, sind Sie dem Hypnotiseur ausgeliefert. Der Hypnotiseur ist auf Ihre Kooperation angewiesen. Ein Hypnotiseur kann lediglich mit Bildern einen Weg beschreiben, von dem Sie selbst entscheiden, ob Sie ihn gehen oder ob Sie Ihre Augen öffnen und die Sitzung abbrechen wollen.

Für eine Hypnose ist ein gewisses Maß an Vertrauen notwendig, welches aber auch in vielen anderen Bereichen des Lebens dem Gegenüber oft unbewusst entgegengebracht wird. Denken Sie beim Einkauf beim Metzger oder in einem Geschäft an den letzten Lebensmittelskandal oder haben Sie das nötige Vertrauen? Lassen Sie sich nur von Menschen hypnotisieren, wenn Sie ein gutes Gefühl bei der Person haben. Sollten Sie bei einem Vorgespräch kein gutes Gefühl haben, sind Sie vielleicht nicht bei der richtigen Person. Dann sollten Sie sich überlegen es vielleicht bei einem Vorgespräch zu belassen.

Es könnte sein, dass Sie nicht den richtigen Hypnotiseur gefunden haben oder, dass Sie selbst vielleicht nicht bereit sind eine Veränderung zuzulassen.


Gibt es einen Kontrollverlust?

Ganz im Gegenteil. Durch Hypnose erhalten Sie eine Kontrolle über Ihr Unterbewusstsein und Ihren Körper, der im normalen Wachzustand undenkbar ist.

Sie können jederzeit aus freiem Willen Ihre Augen öffnen und eine Sitzung abbrechen, sollte ein Hypnotiseur etwas tun, was Sie nicht wollen.

Als Beispiel für eine größere Kontrolle über Ihren eigenen Körper möchte ich das Beispiel eines Zahnarztes anführen. Der Zahnarzt kann Sie in Hypnose so führen, dass allein durch Ihre Vorstellung eine Blutung nach dem Zähnereissen stoppt. Versuchen Sie das mal ohne Hypnose – aber Vorsicht! Es könnte sehr weh tun, als auch unkontrolliert minutenlang weiter bluten.

Meine Philosophie

„Entspannt zurück zu einem glücklichen Leben.“

Über mich
Matthias Köck - Hypnose Mein Name ist Matthias Köck und ich wurde 1978 geboren....

>>mehr lesen
HINTERLASSEN SIE EINE NACHRICHT




FrauHerr